Willkommen Kontakt Impressum Schlossfestspiele Sonderhausen

News

Foto: Tilmann Graner

Erster Besucherrekord des neuen Leitungsteams

Die erste Saison der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen in der Ära der neuen Leitung der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen endet mit einem Besucherrekord: Insgesamt über 12.100 Besucher haben die Vorstellungen von „Zar und Zimmermann“ und die Galaabende im Schlosshof Sondershausen sowie die Familienoper „Bastien und Bastienne“ auf der Theaterwiese besucht.


Weiterlesen …

Vielen Dank!

Wir bedanken uns bei all unseren Besuchern, Mitwirkenden, Förderern und Freunden für eine tolle Saison 2017 und wünschen Allen einen schönen Sommer!


Weiterlesen …
Foto: Roland Obst

Glanzlichter des Belcanto

Mit einer glanzvollen Galanacht der italienischen Oper gehen die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen 2017 in ihre letzte Woche. Am kommenden Mittwoch, 5. Juli, um 20 Uhr laden das Loh-Orchester Sondershausen und Solisten des Theaters Nordhausen unter der musikalischen Leitung des Intendanten Daniel Klajner zu diesem festlichen Sommerabend in den Schlosshof ein.


Weiterlesen …

Femke Soetenga und David Arnsperger im Schlosshof

Ein wahrer Höhepunkt wird die Musicalgala „Sounds of Broadway“, die gleich an zwei Abenden Musicalfans in den Schlosshof einlädt: heute und morgen jeweils um 20 Uhr. Mit dabei sind zwei echte Stars, beide bestens bekannt in der Region: Femke Soetenga und David Arnsperger. Begleitet werden sie vom Loh-Orchester Sondershausen unter der Leitung von Henning Ehlert. Und auch das Ballett TN LOS!, die Ballettcompagnie des Theaters Nordhausen, wird die Musicalgala bereichern.


Weiterlesen …
Foto: Tilmann Graner

Führungen hinter die Kulissen der Schlossfestspiele und in die Musiksammlung des Schlossmuseums

Spannende Einblicke hinter die Kulissen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen bieten die Backstage-Führungen, die eine Stunde vor Beginn jeder „Zar und Zimmermann“-Vorstellung angeboten werden. An den Sonntagen gibt es vor „Zar und Zimmermann“ darüber hinaus die Möglichkeit, an einer Führung durch die kostbare Musiksammlung des Schlossmuseums teilzunehmen.

 


Weiterlesen …
Foto: Tilmann Graner

Von „Schwanensee“ bis Ostrock

Vier Ballettcompagnien und das Ballett TN LOS! gestalten am Mittwoch, 21. Juni, um 20 Uhr die große, festliche Thüringer Ballettgala „Sternstunden“. Es ist das erste Mal, dass die Schlossfestspiele einen ganzen Abend dem Ballett widmen. Von Ausschnitten aus „Schwanensee“, der Erfolgschoreographie von Ivan Alboresi, bis hin zu Ostrock-inspirierten Choreographien vom Thüringer Staatsballett reicht die große Vielfalt der Gala.


Weiterlesen …